Faustball Schulolympics

2013 in Dürnkrut und Drösing 11. – 13. 6. 2013

 

Die diesjährigen Faustball Schulolympics des BMUKK wurden von der NNÖMMS Dürnkrut in Kooperation mit dem ÖTB Drösing ausgerichtet. Wie schon bei den Schulbundesmeisterschaften im Jahr 2005 fand die Eröffnung in der Mehrzweckhalle der NNÖMMS Dürnkrut statt und die Spiele auf dem Faustballplatz des ÖTB Drösing. Die SpielerInnen und BetreuerInnen waren fast ausnahmslos bei Gastfamilien untergebracht, die sich bereit erklärt hatten, die Kinder für zwei Nächte bei ihnen aufzunehmen. Dank der tollen Zusammenarbeit aller Verantwortlichen konnten die angereisten Mannschaften drei tolle Tage erleben, bei denen wirklich alles stimmte.

Teilnahmeberechtigt waren die jeweiligen Landesmeister der Unterstufe männlich und weiblich aus den Bundesländern Vorarlberg, Salzburg, Kärnten, Steiermark, Oberösterreich Wien und Niederösterreich sowie je eine Mannschaft des Veranstalters, der NNÖMMS Dürnkrut.

Die Eröffnung wurde von musikalischen Beiträgen der NNÖMMS Dürnkrut umrahmt. Neben der NÖ Landeshymne und der Bundeshymne rockte das Schulorchester mit Smoke on the water und funky town die jungen Athleten ebenso wie die Cheerleaders und die Preisträger des Song Contests „Talentium“, der zwei Wochen zuvor in der NNÖMMS Dürnkrut durchgeführt worden war. Der anschließende Empfang des Herrn Landeshauptmannes Dr. Erwin Pröll rundete den Eröffnungsabend ab.

Die Vorrundenspiele wurden am Mittwoch durchgeführt. Als Rahmenprogramm wurden die SpielerInnen mit einem Traktor in die Drösinger Au transportiert, wo sie durch einen ausgebildeten Naturführer näheres über die Weinviertler Fauna und Flora erfuhren. Danach gab es einen informativen NADA (Anti-Doping) Vortrag des BMUKK, der bei den Kindern sehr gut ankam. Die Spiele selbst konnten – trotz aller Wetterkapriolen der letzten Wochen – bei strahlendem Sonnenschein durchgeführt werden. Der starke Wind konnte das spielerische Niveau nicht drücken, und so präsentierten die jungen Faustballer dem Publikum Faustballsport vom Feinsten in absoluter Topqualität! Am Abend dann das nächsten Highlight: Zwischen dem Abendessen (Grillen auf dem Faustballplatz) und der Kornspitzparty hatten die Veranstalter ein Match zwischen dem österreichischen Damennationalteam und einer NÖ Auswahl organisiert. Eine gute Stunde konnten die zahlreich erschienenen Zuschauer die besten FaustballerInnen Österreichs bewundern. Auch die anschließende Autogrammstunde wurde da ausgiebig für Unterschriften und Fotos genutzt.

Am Finaltag wurden am Vormittag die Platz und Finalspiel ausgetragen. In sehr anspruchsvollen Partien teilen sich in beiden Kategorien (männlich und weiblich) Oberösterreich vor Salzburg und Niederösterreich auf dem dritten Platz das Podium.

Nach der würdigen Siegerehrung verließen die Mannschaften mit dem Zug das Weinviertel in Richtung ihrer Bundesländer. Hoffentlich mit einem bleibenden, guten Eindruck von den diesjährigen Schulolympics in Niederösterreich!

 

Ergebnisse:

Männlich:

  1. SHS Ulrichsberg (OÖ)
  2. MMS Henndorf am Wallersee (S)
  3. HS Neusiedl/Zaya (NÖ)
  4. SMS Satteins (V)
  5. WIKU BRG Graz (St)
  6. SMS 21 Pastorstraße (W)
  7. HS NMS 1 St. Veit/Glan (K)
  8. NNÖMMS Dürnkrut (NÖ)

Weiblich:

  1. Sport NMS Laakirchen (OÖ)
  2. SHS Seekirchen (S)
  3. NNÖMMS Dürnkrut (NÖ)
  4. Franz Jonas Europaschule (W)
  5. Mittelschule Schruns – Dorf (V)
  6. NNÖSMS Böheimkirchen (NÖ)
  7. BR/BRG Peraustraße (K)

Ablauf der Bundesmeisterschaften