The Sound of Music in der Volksoper Wien

 

Die Schüler/innen der NMS-Klassen mit musikalischem Schwerpunkt (2MA, 2MB, 3MA, 3MB, 4MA, 4MB) besuchten mit ihren Lehrer/innen am Dienstag, 03. Mai 2016, das Musical "The Sound of Music", in dem nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder mitspielten und mitsangen.

"The Sound of Music" ist die letzte Zusammenarbeit des kongenialen Duos Rodgers und Hammerstein (nach Welterfolgen wie "Oklahoma!", "Carousel" oder "South Pacific") und wurde 1959 uraufgeführt.

Besonders die Verfilmung mit Julie Andrews und Christopher Plummer von 1964 prägte lange Zeit das Bild Österreichs im englischsprachigen Ausland.

Es dauerte jedoch bis in die 90er Jahre, bis das Musical hierzulande erstmals zur Aufführung kam. Die viel beachtete Erstaufführung an der Volksoper fand 2005 in der Inszenierung von Renaud Doucet und André Barbe statt.

Zum Inhalt:

Die quirlige Klosternovizin Maria Rainer wird zur Betreuung von sieben Kindern in das Haus des verwitweten Barons von Trapp geschickt. Der ehemalige Kapitän der Kriegsmarine, der seinen Nachwuchs mit militärischem Drill erzieht, ist zunächst skeptisch ob Marias unkonventionellem Wesen. Doch schon bald wächst sie ihm und den Kindern ans Herz und begleitet schließlich die abenteuerliche Flucht der Trapp-Familie vor den Nazis.

Quelle: https://www.volksoper.at