Über das Musical

Text und Musik: Hermann Weißofner

Fünf Piraten stranden auf der Flucht vor der Royal Navy auf einer sagenumwobenen Insel, die nur von Frauen bewohnt wird. Dass sie nicht, wie anfangs vermutet, im Paradies gelandet sind, müssen alle Beteiligten nach Einkehr des Alltags auf der Insel  feststellen und so sucht man nach Lösungen, den Urzustand wiederherzustellen.

Ganz unabhängig davon taucht immer wieder ein eigenartiges großes, rotes Ei auf, das zwar mit der Geschichte nichts zu tun hat, aber trotzdem einen Bogen über mehrere tausend Jahre spannt.

Die Geschichte beginnt in der Steinzeit und endet auf Lady Eiland.

Ein Stoff, der bei allen Altersgruppen Heiterkeit hervorruft.

Dazu gibt es spannende Piratenmusik,

Tanzchoreografien und großartige Showeffekte -

kurzweilige 80 Minuten sind garantiert!

Sämtliche Rollen werden von den Schülerinnen und Schülern der Musik-Mittelschule Dürnkrut gespielt.

Die Songs werden von den Schülerinnen und Schülern live gesungen und vom Schulchor und vom Schulorchester unterstützt.

Tanzeinlagen der Schultanzgruppe bringen zusätzlichen Schwung in die Aufführung.

140 Schüler/innen wirken als Darsteller/innen, Statisten, Beleuchter/innen, Bühnenarbeiter/innen, Backstagearbeiter/innen, Musiker/innen im Orchester, Chorsänger/innen, Tänzerinnen, usw. beim Musical mit.

Etwa 120 Erwachsene - Lehrer/innen, Eltern, Erziehungsberechtigte und Freunde der Musik-Mittelschule - helfen dankenswerter Weise mit, das Musical zum Erfolg zu führen.